• 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Schneller Versand mit DHL
  • Verlässlich seit 1960
  • Kostenloser Versand

  • Immer persönlich für Sie da:
    030 / 12 09 09 90

  • Zufriedenheit garantiert:
    exzellenter Service

  • Ladengeschäft und Schleifei
    in Berlin
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Schneller Versand mit DHL
  • Verlässlich seit 1960
  • Kostenloser Versand
  • 030 / 12 09 09 90
  • Zufriedenheit garantiert
  • Ladengeschäft und Schleifei in Berlin

Nakiri Messer

Nakiri Messer
  • das traditionelle japanische Gemüsemesser
  • breite und rechteckige Klingenform
  • nicht für Knochen geeignet
  • versandkostenfrei ab 20,-€ in DE
Mehr Produktinfos

36 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

36 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Nakiri Messer - das Japanische Gemüsemesser

Das Nakiri bocho (das „Gemüseschneide-Küchenmesser“) hat eine rechteckige Klinge, die einem klassischen europäischen Beil ähnelt. Doch in der japanischen Küche wird das Nakiri seit jeher als traditionelles japanisches Messer zum Schneiden von Gemüse verwendet, nicht zum Zerteilen von Knochen. Die Klinge ist zwischen 45 und 50 Millimeter breit und ca. 15 bis 18 cm lang. Es ist beidseitig geschliffen und relativ dünn ausgearbeitet. So werden feine, gerade Schnitte ermöglicht, die nahezu kraftlos durch Ihr Gemüsen gleiten. Darüber hinaus lassen sich mit dem Nakiri Kräuter und Gemüse wunderbar hacken.

Diese japanische Klingenform benutzen Sie nicht mittels einer klassischen Wiegebewegung wie bei abgerundeten spitz zulaufenden Klingen, sondern immer in einer direkten Auf-abwärts-bewegung. Dabei können Sie das breite Klingenblatt des Nakiri perfekt an Ihren Mittelfingergelenken entlangführen und Ihre nach innen gewölbten Fingerspitzen so optimal schützen. Eigenschaften die es Ihnen ermöglichen auch große Mengen Gemüse sowie Obst besonders schnell und sicher zu verarbeiten. Und, sobald die Lebensmittel portioniert sind, eignet sich das Nakiri durch seine breite Klinge optimal zum transportieren des Schnittgutes in Topf oder Pfanne.

Um zu erfahren, wie präzise man mit einem so großen beilförmigen Messer schneiden kann muss man es selbst probieren. Das Nakiri überzeugt je nach Ursprungsregion durch abgewandelte Formen und verschiedenartige Vorteile.

So haben z.B. Nakiris aus Osaka eine abgerundete vordere Oberkante und deren Schneiden sind ebenfalls auf beiden Seiten geschliffen. Dies ermöglicht einen noch universelleren Einsatz Ihres japanischen Gemüsemessers.

Nakiri Messer mit einseitigen Anschiff heißen Usuba Messer.